Willkommen beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke e. V.


Aktuelles Altliga

Oldies sind im NFV-Cup gut dabei

Die Oldie-Fußballer aus dem Kreis Nienburg haben weitere Quali-Runden im Niedersachsen-Cup bestritten.

Wie berichtet, hat die neu gegründete Ü50 des SV BE Steimbke nach zwei überstandenen Quali-Runden bereits die Endrunde in Löningen (Kreis Cloppenburg, 25. Mai 2019) erreicht. Das Altliga-Team (Ü40) des SV BE würde gern nachziehen, hier steht am kommenden Mittwoch das Zweitrundenspiel daheim gegen den TSV Godshorn (18.30 Uhr) auf dem Plan. Parallel empfängt der SV Kreuzkrug-Huddestorf den TSV Stelingen (19.15 Uhr), einen Tag später reist der SC Uchte zum SV 09 Nienstädt (19.30 Uhr).

Weiterlesen ...

Ü50 fährt zur NFV-Endrunde

Die neugegründete Ü50-Mannschaft des SV BE Steimbke hat ihr erstes Primärziel erreicht: Das Team um Jörg Junkersdorf gewann auch das zweite Quali-Spiel zur Niedersachsenmeisterschaft gegen den SV Altencelle daheim souverän mit 6:2 und hat damit bereits das Ticket für die Endrunde in der Tasche. Die steigt am 25. Mai 2019 mit 32 Mannschaften beim VfL Löningen im Kreis Cloppenburg. Unterstützt werden die Steimbker durch Gastspieler höchster Qualität wie Uwe Nikolin, Volker Eisermann oder Thorsten Radde . „Deshalb wollen wir bei der Endrunde auch ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden“, erklärt Teamchef Sven Lukowsky .

Weiterlesen ...

Knigge schießt Steimbke zum Triple

Die Altliga-Fußballer des SV BE sichern sich nach dem Kreispokal auch die Kreismeisterschaft – 3:1 gegen Uchte

Deblinghausen. Ein Highlight der Sportwoche des SV Deblinghausen bildete das Endspiel der Altliga-Fußballer zwischen dem SV BE Steimbke (Staffelmeister der Kreisliga Nord) und dem SC Uchte (Süd) um die Kreismeisterschaft. Nach abwartendem Beginn und einem 0:0 zur Pause setzten sich am Ende die Brigittaner mit 3:1 durch. Nach dem Kreispokalsieg im Mai nahmen Kapitän Sven Lukowsky & Co. auch den Meisterpokal mit ins Waldbad. Somit kopierten die SV BE-Veteranen ihre perfekte Vorsaison mit Staffelmeisterschaft, Pokalsieg und Kreismeisterschaft.

Weiterlesen ...

Altliga heute im Finale gegen den SC Uchte

Auf dem Sportplatz in Deblinghausen fällt heute die letzte Entscheidung der Saison 17/18. Im Endspiel um die Kreismeisterschaft der Altsenioren Ü 40 stehen sich die beiden Kreisliga-Staffelmeister SV BE Steimbke (Nord) und SC Uchte (Süd) gegenüber. Anpfiff der Begegnung ist um 19 Uhr.

Altliga-Teams glänzen in Cuxhaven

Hochgradig respektabel schlugen sich die beiden Altliga-Fußballteams aus Wietzen und Steimbke bei der 16. Endrunde um die Niedersachsenmeisterschaft in Cuxhaven. Die Wietzener blieben in allen drei Gruppenspielen ungeschlagen, die drei Remis-Punkte reichten jedoch nicht für das Weiterkommen ins Achtelfinale. Das wiederum erreichten die Steimbker, trafen hier jedoch auf den bärenstarken Turnierfavoriten Eintracht Nordhorn und mussten sich nach großem Kampf mit 0:1 beugen.

Weiterlesen ...

Oldies spielen um die NFV-Krone

Die Altliga-Fußballer vom TSV Wietzen und vom SV BE Steimbke fiebern dem Saisonhöhepunkt entgegen. Beide Teams haben sich für die Endrunde der Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert – die Wietzener über drei überstandene Quali-Runden, die Steimbker direkt über den fantastischen dritten Platz bei der Endrunde 2017 in Winsen/Luhe.

Weiterlesen ...

Altliga: Steimbke gewinnt erneut

Die Altliga-Fußballer des SV BE Steimbke machten den Titel-Hattrick im Kreispokal perfekt. Mit einem 4:0-Sieg gegen den SV Kreuzkrug-Huddestorf gewannen sie nach 2016 und 2017 nun also auch 2018. Die Steimbker übernahmen von Beginn an das Kommando und spielten sich aus einer sicheren Abwehr um Stefan Schwiersch und Falk Wöhlke einige Chancen heraus. Mit dem Pauspfiff vom guten Schiedsrichter Lutz Pissor (FC Holtorf) gelang Thorsten Näther die 1:0-Führung.

Weiterlesen ...

Altliga: Finale steht fest

Ein weiteres Endspiel des großen Kreispokal-Finaltags am Pfingstmontag in Marklohe steht fest: Im ersten Spiel des Tages um 10.30 Uhr werden der SV Kreuzkrug-Huddestorf und der SV BE Steimbke den ersten Pott ausspielen. Die Kreuzkruger setzten sich im Halbfinale zuhause mit 2:1 gegen den SC Marklohe durch, jetzt folgten die Steimbke durch einen 4:1-Erfolg bei der SG Hassel/Hämelhausen. Sven Lukowsky & Co. haben dabei die Möglichkeit, den Pokal zum dritten Mal in Folge zu gewinnen.

Weiterlesen ...

Anmelden

Einloggen

Anmeldename *
Passwort *
1000 Zeichen links