Willkommen beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke e. V.


Aktuelles Altliga

Altliga kehrt mit 1:0-Arbeitssieg aus Marklohe zurück

Eine ganz miserabele Leistung lieferte unsere Altliga-Truppe beim SC Marklohe ab. Gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner reichte es mit Ach und Krach zu einem "dreckigen" 1:0-Arbeitssieg. Und wenn man die Sache objektiv betrachtet, war dieser auch noch äusserst glücklich.

Weiterlesen ...

Altliga deklassiert TSV Wietzen mit 6:0

Unsere Altligakicker erspielten sich gegen einen überforderten Gast aus Wietzen einen souveränen und hochverdienten 6:0-Erfolg. Dabei agierte die Günter-Truppe erstmals über die gesamt Spielzeit konzentriert und diszipliniert.

Weiterlesen ...

Oldies erreichen Halbfinale - 4:2-Sieg in "China"

Mit einem glanzlosen, aber verdienten 4:2-Erfolg kehrten unsere Altliga-Kicker von ihrer Kreispokal-Viertelfinalepartie beim TSV Anemolter/Schinna zurück. Dabei merkte man der Truppe um Kapitän Heiko Günter die lange Winterpause jedoch deutlich an, denn es war noch nicht der ganz große Sport, der auf dem gut bespielbaren Rasen in Schinna geboten wurde.

Weiterlesen ...

"Goldene Ananas" geht an den ASC - Altsenioren unterliegen 4:5 in Nienburg

Bereits vor dem letzten Spiel der Quali-Runde waren die Rollen klar verteilt. Egal wie das Spiel ausgehen würde, die Steimbker Altsenioren waren von der Tabellenspitze nicht mehr zu verdrängen. Das man letztlich verdient mit 4:5 beim Rangzweiten ASC Nienburg unterlag, war demnach auch zu verkraften und wird keine bleibenden Schäden hinterlassen.

Weiterlesen ...

Altsenioren qualifizieren sich vorzeitig als Staffelsieger - 6:2 gegen Hoyerhagen

Unsere Altliga-Mannschaft besiegte im letzten Heimspiel des Jahres 2012 den SV Hoyerhagen mit 6:2 und sicherte sich somit vorzeitig die Staffelmeisterschaft der Qualifikationsgruppe E zur Kreisliga.

Weiterlesen ...

Altliga-Truppe setzt Siegeszug fort – 7:1 in Haßbergen

Mit einem hochverdienten Sieg kehrte unsere Altliga-Truppe von ihrem Gastspiel bei der SG Haßbergen/Drakenburg zurück. Das dieser mit 7:1 gegen den Tabellendritten letztlich recht deutlich ausfiel, war zumindest zur Halbzeit (1:1) nicht absehbar.

Weiterlesen ...

Anmelden

Einloggen

Anmeldename *
Passwort *
1000 Zeichen links