Willkommen beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke e. V.


Aktuelles 1. Herren

Offensiv fällt Steimbke nichts ein

Fußball-Landesliga: 1:3 gegen einen Gegner auf Augenhöhe – Burgdorf vor dem Tor konsequenter

Steimbke. Wer bisher noch hoffte, es sei nur eine Frage der Zeit, bis der SV BE Steimbke diesen gordischen Knoten enttüdelt und irgendwann zumindest ansatzweise wieder die Spielstärke, die Entschlossenheit, die Durchschlagskraft und die Leidenschaft aufblitzen lässt, die ihn in der Vorsaison auf Platz sechs der Fußball-Landesliga gespült hat, der muss sich spätestens seit gestern konkret mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass die dritte Saison in der sechsten Liga auch die letzte sein könnte.

Weiterlesen ...

Pleite selbst vorbereitet

Fußball-Landesliga: Steimbke belohnt sich nicht – 2:3 in Bavenstedt

Bavenstedt. Die Landesliga-Fußballer des SV BE Steimbke haben den sanften mentalen Aufschwung der Krähenwinkel-Aufholjagd (3:3 nach 0:3) nicht für ein weiteres Erfolgserlebnis nutzen können: Das Team unterlag am Sonnabend beim SV Bavenstedt mit 2:3 (1:1) und durfte sich darüber durchaus ärgern. Denn obwohl die Brigittaner über viele Strecken auf Augenhöhe agierten, leisteten sie sich rund um beide Strafräume zu viele Fehler, die bestraft wurden und somit zur Niederlage führten.

Weiterlesen ...

Steimbke ärgert Przyklenk

Fußball-Landesliga: Der SV BE holt ein 0:3 gegen den TSV Krähenwinkel und seinen Ex-Coach noch auf

Steimbke. Fast wäre sogar noch mehr drin gewesen. Der SV BE Steimbke holte in der Fußball-Landesliga gestern Abend einen 0:3-Pausenrückstand gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide auf. In der 80. Minute glich Dennis Pissor für die Heimelf aus, in Überzahl waren die Hausherren in der Schlussphase sogar nah dran an drei Punkten, es blieb jedoch beim 3:3.

Die Rückkehr von Trainer Ralf Przyklenk an seine alte Wirkungsstätte hätte er sich summa summarum vermutlich anders vorgestellt, die Anfangsphase seines TSV dürfte ihm jedoch sehr gefallen haben: Krähenwinkel war ab der ersten Sekunde hellwach und bestrafte die Steimbker Unaufmerksamkeiten sofort.

Weiterlesen ...

Kein Scherz: Steimbker Spiele ab sofort live im Internet

Es klingt wie ein Scherz, ist aber real: Alle Landesliga-Spiele des SV BE Steimbke werden künftig live übertragen. Das Kölner Unternehmen „Sporttotal“ stattet immer mehr Fußballarenen von der Regionalliga bis runter zur Landesliga mit speziellen Kameras aus. Die Spielübertragung macht eine 180-Grad-Kamera möglich, die in Steimbke fest an einem Flutlichtmasten installiert wurde, hier präsentiert von Steimbkes Pressewart Sven Lukowsky.

Weiterlesen ...

Wiedersehen mit zwei Ex-Steimbkern

Fußball-Landesliga: Gegen die von Ralf Przyklenk gecoachten Krähenwinkeler will der SV BE die Gegentorflut eindämmen

Steimbke. Es gibt eindeutig beliebtere Gegner für den SV BE Steimbke als den TSV Krähenwinkel-Kaltenweide. In beiden bisherigen Gastspielen mopsten die Gäste aus der Nähe Langenhagens im Waldstadion die Punkte, setzten sich Anfang 2017 in der Steimbker Premierensaison in der Fußball-Landesliga mit 4:1 und ein halbes Jahr später 1:0 durch. Am Sonntag zu ungewohnter Zeit um 17 Uhr erwarten die Brigittaner nun zum dritten Mal die „Krähen“ – und wollen sie endlich rupfen.

Weiterlesen ...

„Eine Ohrfeige nach der anderen“

„Eine Ohrfeige nach der anderen“

Fußball-Landesliga: Klatsche statt Trendwende – Steimbke unterliegt 1:6 beim Heesseler SV

Steimbke. Der SV BE Steimbke ist in eine Negativspirale geraten, die ihn fest am Grund der Fußball-Landesliga hält. Beim Heesseler SV sollte gestern eigentlich ein erstes Lebenszeichen gesetzt werden, gerade nach dem vorherigen 0:3 gegen Hemmingen, doch das Gegenteil trat ein: Die Brigittaner lagen bereits zur Pause mit 0:4 zurück und wurden am Ende mit 1:6 abgekanzelt.

Weiterlesen ...

Primäres Problem: Wer schießt die Tore?

Fußball-Landesliga: Beim Heesseler SV wollen die Steimbker ihren Negativlauf abschütteln

Steimbke. Aus in der ersten Runde des Bezirkspokals, drei Niederlagen in den ersten drei Landesliga-Spielen. Die aktuelle sportliche Situation am Tabellenende wird verschärft durch den Eindruck, denn die Fußballer des SV BE Steimbke beim jüngsten 0:3 daheim gegen den SC Hemmingen hinterließen: mutlos, ratlos. Man muss also kein Prophet sein, um zu erahnen: Mit einer vergleichbaren Leistung wird auch am Sonntag um 15 Uhr beim Heessel er SVnichts zu erben sein.

Weiterlesen ...

Steimbke ist vorerst am Ende angekommen

Fußball-Landesliga: Erneute 0:3-Heimpleite gegen Aufsteiger SC Hemmingen-Westerfeld

Steimbke. Die Köpfe bei den Fußballern des SV BE Steimbke gehen weiter nach unten. Mit 0:3 (0:2) verloren sie auch die dritte Landesliga-Partie gegen den SC Hemmingen-Westerfeld. Damit übernahmen Dennis Pissor & Co. auch das Tabellenende vom MTV Almstedt, der ebenfalls noch punktlos ist.

Weiterlesen ...

Anmelden

Einloggen

Anmeldename *
Passwort *
1000 Zeichen links