Willkommen beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke e. V.


Aktuelles Altherren

Ungeduld tut Altherren nicht gut - trotzdem 3:0

Auch im zweiten Spiel der Meisterrunde hält sich die Altherren unbeschadet und gewinnt gegen den TSV Wietzen glatt mit 3:0. Im ersten Durchgang taten sich die Steimbker aber schwer...

Weiterlesen ...

Altherren souverän zum Sieg

Auftakt geglückt: Die Steimbker Altherren startet optimal in die Meisterrunde und gewinnt im ersten Spiel der Kreisliga Nord bei der SG Haßbergen/Eystrup sicher und verdient mit 3:1.

Weiterlesen ...

Zum Abschluss ein weiterer Sieg für die Altherren

Nach der unglücklichen Auftaktpleite beim ASC marschiert die Altherren souverän durch die Qualirunde und legt neun Siege nach. Also auch im letzten Spiel vor Weihnachten bei der SG SBV Erichshagen/Drakenburg gab es beim 2:0 einen Sieg.

Weiterlesen ...

Altherren nach der Pause nicht zu stoppen

4:0 hört sich deutlich an, aber der Sieg bei der SG Haßbergen/Eystrup wurde erst nach einer sehr guten 2. Halbzeit fest gemacht.

Weiterlesen ...

Altherren mit Stotterdebüt auf Kunstrasen

Nun war es auch endlich für die Altherren soweit: Das erste Spiel auf dem neuen Kunstrasen konnte ausgetragen werden. Gepflegtes Passspiel, wozu die Steimbker zweifellos fähig sind, ist auf dem neuen Geläuf möglich, allerdings war dies beim 4:3 gegen die SG Hassel/Hämelhausen nicht immer zu sehen.

Weiterlesen ...

Souveräner Sieg gegen Haßbergen

Im Spiel Eins nach dem unglücklichen Aus im NFV-Pokal in Bornreihe wird der Tabellenzweite SG Haßbergen/Eystrup mit drei blitzsauberen Toren glatt mit 3:0 besiegt. Drei Spieltage vor Ende der Quali-Runde macht man damit die Teilnahme an der Meisterrunde quasi perfekt.

Weiterlesen ...

Tolles Spiel aber Endrunde diesmal ohne Altherren

Diesmal hat es nicht geklappt: Mit einem"dreckigen" 0:1 müssen sich die Steimbker Altherren in der letzten Qualirunde des Krombacher Niedersachsen-Cups bei der SG Bornreihe/Hüttenbusch geschlagen geben und fahren somit nicht zur Endrunde der besten 16 Mannschaften Niedersachsens im Mai 2014.

Weiterlesen ...

Zum Abschied ein Tor für Wendenborstel

Überhaupt nicht schön aber ungefährdet gewinnen die Steimbker Altherren bei der SG Wendenborstel/Rodewald mit 6:1. Dabei standen die Zeichen auf Abschied: Wie so viele Altherren- und Altseniorenteams hat auch die SG mit akutem Personalmangel zu kämpfen. Trotz Zusammenschluss mit Rodewald wird man sich wohl entschließen, zum neuen Jahr die Altherren abzumelden. Wie man es von "Webo" gewohnt ist, werden sie die Qualirunde aber noch mit Anstand zu Ende bringen. Wir werden bestimmt das kleine, grüne "Wendenborsteler Handtuch" vermissen.

Weiterlesen ...

Anmelden

Einloggen

Anmeldename *
Passwort *
1000 Zeichen links