Willkommen beim SV Brigitta-Elwerath Steimbke e. V.


Aktuelles 2. Herren

Steimbke II wirft den Titelverteidiger raus

Nach einem sehr guten Saisonstart mit vier Siegen aus vier Spielen, steht unsere Zweite gemeinsam mit einem Trio an der Tabellenspitze

und auch im Pokal zogen Jonas Hoffmann und Co ins Achtelfinale ein. Nachdem man sich in der ersten Pokalrunde erst im Elfmeterschießen beim klassentieferen TSV Wietzen durchsetzen konnte, wartete gestern der Kreisligist und Titelverteidiger vom SC Haßbergen.

Im Steimbker Waldstadion waren es die Gäste, die von Anfang an die Initiative übernahmen und bereits in der 6. Spielminute die Führung erzielten. Mitte der ersten Hälfte kam Steimbke erstmals gefährlich in die gegnerische Hälfte und Jan Niklas Remmert traf nach toller Vorarbeit von Collin Franz per Kopf. Anschließend übernahm der SC Haßbergen wieder die Kontrolle und erspielte sich mehrere Torchancen, die aber nicht den Weg ins Tor fanden. Mit einem für den SVBE glücklichem 1:1 ging es in die Pause.

Nach einer taktischen Umstellung in der Pause bekamen die Steimbker vor allem im Mittelfeld viel mehr Kontrolle und konnten in der Offensive deutlich mehr Akzente setzen als noch in der ersten Hälfte.

In der 65. Minute köpfte Kapitän Jonas Hoffmann nach einem Freistoß von Collin Franz, seine Farben in Front. Anschließend erspielte sich der SVBE eine Vielzahl an Torchancen, scheiterte aber am Aluminium oder am Gästekeeper. Erst in der 82. Spielminute schloß Khalaf Haido einen Konter mit dem Tor zum 3:1 ab. Die Gäste warfen nochmal alles nach vorne, kamen in der 89. Minute zum Anschlußtreffer und hatten in der Nachspielzeit sogar die Chance auf den Ausgleich, scheiterten aber an Steimbkes Schlußmann Lukas Krummwiede. Aufgrund der starken zweiten Hälfte zieht der SVBE verdient in das Kreispokal-Achtelfinale ein.

 

Torfolge:

0:1 (6.) Mattes Kohlmeier; 1:1 (22.) Jan-Niklas Remmert; 2:1 (65.) Jonas Hoffmann; 3:1 (82.) Khalaf Haido; 3:2 (89.) Willi Kastrubin

Anmelden

Einloggen

Anmeldename *
Passwort *
1000 Zeichen links